Erfahrungen, Feedback und Kundenzufriedenheit – flatfox im ersten Quartal 2019

Facebook Twitter Whatsapp

Die Zufriedenheit der flatfox-Nutzer ist im ersten Quartal 2019 leicht höher (Index = 130) als im vergangenen Quartal (Index = 123). Wir erörtern, was unsere Nutzer zufriedener macht und wo es Verbesserungspotenzial gibt.

Es sind unsere Nutzer, die uns helfen, unser Produkt und Service laufend zu verbessern – ab und zu merken wir sogar selbst, wo der Schuh drückt.😉 Regelmässig fragen wir unsere Nutzer via E-Mail nach ihrer Meinung und ihrer Zufriedenheit. Viermal jährlich werten wir die Umfragen aus. So viel zum ersten Quartal 2019:

Wohnungsangebot & Reichweite beeinflussen die Zufriedenheit

Die Zufriedenheit der flatfox-Nutzer ist leicht angestiegen. Die Interessenten sind zufriedener als im vierten Quartal 2018. Bei den Inserenten verzeichnet flatfox einen leichten Rückgang. Die Reichweite von flatfox könnte einen Einfluss auf die Zufriedenheit der Inserenten haben. flatfox ist erst seit dem Herbst 2018 in der Westschweiz und dem Tessin aktiv. Somit ist die Reichweite in diesen Regionen noch geringer. “Irgendwie ist flatfox zu wenig bekannt, da ich in dieser Zeit keine einzige Anfrage erhalten habe”, so ein flatfox-Inserent. Ähnlich bei den Interessenten. Sie wünschen sich eine grössere Auswahl an Wohnungsinseraten. “Bekanntheit steigern, damit man auch daran denkt, wenn man es braucht oder um Rat gefragt wird.” Zudem werden diverse Verbesserungen im Suchabo, wie z.B. zusätzliche Filteroptionen nach Baujahr oder Tierhaltung, gewünscht. Weiter gibt es vor allem im Bereich der Interessenten- und Inserentenkommunikation Verbesserungswünsche.

 


Was uns im Folgequartal beschäftigen wird...

Betrugsinserate sind ein Dauerthema. flatfox ist stets bemüht das System und die Kontrolle der Inserate zu verbessern, was unter anderem mit der Unterstützung unserer Nutzer möglich ist. Deshalb wenden wir uns im kommenden Quartal den Fake-Inseraten zu und wollen dazu eure Meinung wissen.

Wir freuen uns über das konstruktive Feedback und bedanken uns herzlich dafür. Natürlich freuen wir uns auch künftig über eure Meinungen, Verbesserungsvorschläge und Kritik! Fragen oder Anregungen? Kontaktiere uns!


Methodenbox:

flatfox misst die Nutzerzufriedenheit indem per E-Mail nach deren Weiterempfehlungswahrscheinlichkeit von 0 (unwahrscheinlich) bis 10 (äusserst wahrscheinlich) gefragt wird. Die Methode des Net Promoter Scores (NPS) wurde ursprünglich von Fred Reichheld entwickelt und 2003 im Harvard Business Review publiziert. flatfox ermittelt den Net Promoter Score der Nutzer quartalsweise seit 2018 (jährlich seit 2016). Insgesamt wurden über 9’000 Kundenrückmeldungen verarbeitet und ausgewertet. Der Net Promoter Score wurde per Q1 2018 auf 100 normiert. 


Das könnte dich auch interessieren:


Weitere Beiträge von Selina


flatfox News     Interviews     Schlauer Wohnen     Kundenmeinungen