Städte der Schweiz

Du ziehst in eine neue Stadt?

Informiere dich auf Flatfox über Städte der Schweiz.

Lerne, was die Städte so einzigartig macht – Auf Flatfox findest du hilfreiche Hinweise, wenn du planst, in einer neuen Stadt zu wohnen. Nebst Informationen über die Stadt ermöglichen wir dir anhand von Statistiken, Fotos und Insider Tipps noch tiefer in die Stadt einzutauchen. Die «Städte der Schweiz»-Reihe ist bei der Suche nach einer Wohnung in einem geeigneten Wohnort wertvoll. Wir hoffen, dass du dich und deine Interessen in der Beschreibung einer Stadt wiedererkennst und wir dir somit die Entscheidung für deine neue Heimat erleichtern können.

Einfach Wohnung finden und sich umso mehr auf das Wohnen freuen!

Alle Städte:  Zürich | Winterthur | Basel | Bern | Luzern | St. GallenUster | Dübendorf | Dietikon | Wetzikon | Wädenswil | Horgen | Bülach | Opfikon | Kloten | Schlieren | Adliswil | Volketswil | Regensdorf | Thalwil | Illnau-Effretikon | Wallisellen | Stäfa | Küsnacht


 

Zürich – Das geschäftige Finanzzentrum Europas 

Zürich ist vermutlich die lebendigste Stadt der Schweiz. Es ist kein Wunder, dass viele Menschen nach Zürich ziehen: es bieten sich viele Jobmöglichkeiten in diversen Branchen und auch in der Freizeit wird's nie langweilig.
Die Wohnungen in Zürich haben verschiedene Bauarten: von Jugendstil bis zu modernen, renovierten Wohnungen, gemütlichen Studios/WG Zimmer oder trendigen Maisonette-Wohnungen – wenn du Glück hast, findest du auch einen Schatz mit Dachterrasse, die du für gemütliche Grillabende unter Freunden nutzen kannst.


In der Stadt der blauen Trams kannst du zudem im Sommer im See baden, an der Bahnhofstrasse shoppen, gemütlich einen Cappuccino in einem Café mit Innenhof trinken, exotisches Essen probieren oder die romantische Aussicht des Uetlibergs geniessen. Wenn es wärmer ist, organisieren viele Veranstalter Outdoor Parties, Street Food Festivals oder andere Anlässe, die alle Altersgruppen ansprechen!

Wohnen in Zürich | Quartiere Zürich | Wohnungen Zürich


Winterthur – Die kleine Grossstadt

Winterthur wird oft als die Kulturstadt überhaupt im Kanton Zürich bezeichnet. Vor allem die verschiedenen Jahreshighlights wie das Albanifest anfangs Juli, die Musikfestwochen im August und das Afro-Pfingsten Festival tragen viel zu dieser Bezeichnung bei.


Aber keine Bange, Winterthur bietet noch viel mehr als nur kulturelle Veranstaltungen. Die kleine, aber wunderschöne Altstadt Winterthur lädt sofort zum Einkaufsbummel oder einem Kaffee-Klatsch in einem der liebevoll eingerichteten Kaffees ein. Viele historische Bauten im Kontext von modernen Häuser zeigen die enorme Vielfalt der Stadt. Ob klein, fein und historisch oder neu und modern, es gibt in jedem Ecken der Stadt eine passende Wohnmöglichkeit, dass den eigenen Vorstellungen entspricht.
Durch die gute Anschliessung an den Öffentlichen Verkehr, an den Fernverkehr nach Deutschland und aufgrund der geografische Nähe zur Kantonshauptstadt ist Winterthur ein beliebter Wohnort. Durch die verschiedenen Standorte der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften hauchen die vielen Studenten der Stadt Leben ein. Probier’s am besten gleich selber aus und Besuche die Stadt – du wirst begeistert sein!

Wohnen in Winterthur | Insider Tipps Winterthur | Wohnungen Winterthur


Basel – Die Kulturstadt

In Basel kommen vor allem Kunst- und Kulturfans auf ihre Kosten. Der Austragungsort einer der wichtigsten Kunstmessen der Welt, der Art Basel, ist dafür international bekannt. Doch auch die Lage am Rhein mit dem internationalen Rheinhafen und dem Dreiländereck geben der Stadt ihr cosmopolitisches Flair.


In Basel zu wohnen lohnt sich auch wegen des Klimas. Mit 300 Sonnentagen pro Jahr ist Basel die sonnigste Stadt der Schweiz. Auch vom Hochnebel, der im Winter viele andere Regionen plagt, bleibt Basel meist verschont. Das Rheinufer, das im Sommer zum Baden einlädt und die vielen Grünflächen sorgen für fast mediterranes Flair. Im Bereich des Rheinhafens werden in den nächsten Jahren viele Flächen umgenutzt, was für Aufbruchstimmung sorgt und Technologie- und IT-Firmen, aber auch die Kreativbranche anlockt. In Basel findet sich für Jedermann oder -frau etwas, junge Partyfreudige wie Familien oder Rentner fühlen sich dank des vielfältigen Angebots und der sehr divers anmutenden Quartiere wohl. 

Wohnen in Basel | Quartiere Basel | Wohnungen in Basel


Bern – Die Hauptstadt der Schweiz

Bern ist die Hauptstadt und gleichzeitig das politische Zentrum der Schweiz. Hier trifft sich der Bundesrat regelmässig im Bundeshaus, das unter Denkmalschutzt steht und zu den bedeutensten historischen Gebäuden der Schweiz gehört. Die zahlreichen Kultur- und Sportveranstaltungen versetzen die Bundeshauptstadt, neben dem politischen Geschehen, in reges Leben und lässt so manche Besucher sich verlieben.


Die Kantons- und Bundeshauptstadt Bern liegt an der Aare-Schlaufe, zwischen dem Hausberg Gurten und dem Bantiger im Herzen der Schweiz. Die Stadt bietet einen wunderschönen, historischen Kern, der sogar Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist. Bekannt sind die Berner insbesondere für ihre Gemütlichkeit – sie sind durchschnittlich nur halb so schnell unterwegs, wie es die Menschen in Singapur, einer der schnellsten Städte der Welt, sind. Wem es also zu schnell voran geht, der sollte in Bern wohnen. Die Nähe zur Aare, die im Sommer zum "Aareböötle" einlädt, die Nähe zu den Bergen und die historischen Züge der Altstadt lässt mengen Berner und Nicht-Berner schwärmen. In Bern finden Sportskanonen, Familien, Rentner und Partyfreudige etwas zu tun und fühlen sich in den diversen Quartiere "auä" pudelwohl.

Wohnen in Bern | Stadtteile Bern | Wohnungen in Bern

Luzern – Das Tor zur Zentralschweiz

Die Stadt Luzern liegt am nordwestlichen Ufer des Vierwaltstättersees und ist vom Pilatus, dem Stanserhorn und dem Rigi umgeben. Wer hier wohnt, wird verwöhnt. Die Nähe zum Wasser, zum Alpenparadies und vor allem das Traditionelle und Moderne, das die Stadt prägt, lässt keine Wünsche mehr offen.


Luzern ist das gemeinschaftliche und kulturelle Zentrum der Zentralschweiz. Vor allem im Sommer lockt die Stadt, nicht nur wegen der Nähe zum See und den Alpen, zahlreiche Touristen an. Die Altstadt und die Quartiere herum laden für einen ausgiebigen Bummel ein. Luzern ist bekannt für die zahlreichen Juwelier- und Uhrengeschäfte. Auch architektonisch hat Luzern einiges zu bieten. Die gut erhaltene, mittelalterliche Museggmauer mit all ihren Türmen, das KKL und der vom spanischen Architekten Santiago Calatrava erbaute Bahnhofgebäude. Lass dich am besten selber von der gemütlichen Atmosphäre und dem stätischen Flair Luzerns inspirieren.

Wohnen in Luzern | Quartiere Luzern | Wohnungen Luzern


Uster – Die Kreiselstadt im Zentrum des Kanton Zürichs

Nicht umsonst wird Uster als Kreiselstadt bezeichnet. In der ganzen Stadt gibt es lediglich eine einzige Ampel, alle anderen wurden mit modernen Verkehrskreiseln ersetzt – und es sind sehr viele.


Uster ist nicht nur bei vielen Grossfirmen eine beliebte Destination für den Hauptstandort, sondern auch bei vielen Personen sonst. Oft aufgrund der sehr guten und vor allem regelmässigen Anschlüssen an den öffentlichen Verkehr und den nahen Anschluss an die Autobahn. Aber auch sonst bietet die Stadt Uster Wohnraum für Jung und Alt. Insbesondere die nahegelegene Greifenseelandschaft macht Uster zu einem attraktiven Lebensraum für Familien mit Kindern, Päärchen sowie Einzelpersonen. Im Kontrast zu der Natur zeigt das rege Nachtleben Usters die städtische Seite der Gemeinde. Lass dich am besten selbst von der Stadt inspirieren und von ihrem städtlich-ländlichen Charakter packen.

Wohnen in Uster | Uster durch die Kamera |  Wohnungen Uster


Dübendorf – Die Stadt an der Glatt

Dübendorf, oder kurz und knapp “Dübi”, wenn es nach den Zürcher geht, liegt nur acht Kilometer östlich von der Kantonshauptstadt und direkt an der Glatt. 


Die Nähe zu Zürich ist bei der Suche eines passenden Wohnorts ein wichtiger Entscheidungspunkt. Durch die kurze Distanz zu Zürich und die guten Anbindungen an den Öffentlichen Verkehr ist Dübendorfs Lage bestimmt ein Pluspunkt. Auch die Nähe zur Glatt und der Natur wird von den meisten Einwohner sehr geschätzt. In Dübendorf liegt Stadt und Land sehr nahe zusammen. Dies zeigt sich beispielsweise auch an den verschiedenen Bauten – moderne Wohnkomplexe treffen auf alte, urchige Bauernhäuser. 
Nicht wie viele denken, leben und arbeiten in Dübendorf nur Fans der Fliegerei. Das Einwohnerbild ist total abwechslungsreich. Jung und Alt wohnen, leben und arbeiten in der Stadt an der Glatt. Vielleicht bist ja auch du bald ein Bewohner Dübendorfs und sprichst mit deinen Freunden im Zürcher Slang von “Dübi”.

Wohnen in Dübendorf | Dübendorf durch die Kamera | Wohnungen Dübendorf


Dietikon – Das Zentrum im Limmattal

Die Stadt Dietikon liegt im Limmattal und ist Hauptort des gleichnamigen Bezirks im Kanton Zürich. Sie wurde durch die starke, wirtschaftliche Entwicklung nach dem Zweiten Weltkrieg und der Ablösung vom Kanton Baden zu einer Stadt in der Agglomeration Zürichs. 


Heute gilt Dietikon als Wirtschaftsstandort mit hoher Lebensqualität. Die Stadt zeichnet sich durch ihren multikulturellen Flair, ihre erstklassige Verkehrsanbindungen und ihren lebendigen Charakter aus. Sie bietet eine Vielfalt an Arbeitsplätzen und zugleich ein attraktives Angebot für die Freizeit im Grünen. In Dietikon wird man von einem aktiven Fasnachts- und Vereinsleben erwartet. Über 100 verschiedene Vereine tragen zu einem aktiven Stadtleben bei. Die Stadt liegt direkt an der Limmat und unweit vom Marmori- und Franzosenweiher. Die Hügelketten bieten ebenso Raum für Erholung. Das Regionalzentrum im Limmattal gilt seit 2003 offiziell als Energiestadt. Es zählt auf erneuerbare Energien, fördert umweltfreundliche Mobilität und setzt sich für die effiziente Nutzung von Ressourcen ein. 

Wohnen in Dietikon | Dietikon durch die Kamera | Wohnungen Dietikon


Wetzikon – Das Regionalzentrum am Pfäffikersee

Wetzikon ist nicht nur als Zentrum für wirtschaftliche Tätigkeiten, sondern auch für die kulturelle Vielfalt nennenswert. Die Stadt verfügt über viele Einkaufs-, Kultur- und Freizeitangebote.


Wer gerne Arbeit, Freizeit und Wohnort nahe beisammen hat, für den ist Wetzikon bestimmt ein gutes Plätzchen. Die Stadt bietet nämlich über 12’000 Arbeitsplätze in den verschiedensten Branchen und nicht wie gedacht gilt sie als Kulturlandschaft schlechthin. Arbeit und Freizeit kann also problemlos am selben Ort kombiniert werden. Die nahe gelegenen Naturgebiete und die Berglandschaft des Zürcher Oberlands bietet sich bestens an, um sich vom anstrengenden Arbeitsalltag draussen in der Natur zu erholen. 
Der dynamische Immobilienmarkt Wetzikons zeichnet sich vor allem durch viele Miet- und Eigentumswohnungen aus. Für diejenigen, die sich für Bauland im städtischen Ambiente interessieren, wird es eher eng. Denn das Bauland in Wetzikon ist ein eher knappes Gut. Die sechstgrösste Stadt im Kanton Zürich bietet also für jeden etwas, auch ohne grosse Kompromisse einzugehen.

Wohnen in Wetzikon | Wetzikon durch die Kamera | Wohnungen Wetzikon


Wädenswil – Eine attraktive Kleinstadt direkt am Zürichsee

Die Kleinstadt Wädenswil, im Volksmund auch “Wädi” oder “Wädenschwil” genannt, liegt am oberen linken Zürichseeufer und am Fusse des Zimmerbergs.


Wädenswil war lange Zeit als Ort der Textilindustrie bekannt. Nach dem Niedergang dieses Industriezweiges wurde Wädenswil zum Bildungsstandort. Heute charakterisiert die Stadt das Zusammenspiel von Wirtschaft und Forschung. Vor allem der Standort der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften trägt dazu bei.
Aber nicht nur aus wirtschaftlicher Sicht ist Wädenswil eine attraktive Stadt. Die Region ist direkt an viele Naherholungsgebiete und den See angeschlossen. Auf der romantischen Halbinsel Au oder direkt am See lässt sich bestens ein stadteigenes Bier trinken und entspannen. Wädenswil ist nämlich bekannt durch die eigene Brau- und Brennerei. 
Durch den guten Anschluss an den Öffentlichen Verkehr und die attraktive Lage direkt am See ist Wädenswil ein beliebter Wohnort für Jung und Alt.

Wohnen in Wädenswil| | Wädenswil durch die Kamera Wohnungen Wädenswil


Horgen – Die Stadt direkt am Zürichsee

Ein Schlagwort beschreibt die Horgen gar nicht so schlecht. Die Fasnacht. 


Die Einwohner Horgens sind nämlich echte Fasnächtler und vor allem die zahlreichen Schnitzelbänke in den verschiedenen Gaststätten sind weit aus über die Stadtgrenze bekannt. Nicht nur an der Fasnacht sind die Einwohner gerne zusammen und feiern ein reges Stadtleben. Auch an den regelmässig stattfindenden Treffen auf dem Dorfplatz oder dem halbjährlichen Horgener Märit. Auch als Wohn- und Lebensraum ist Horgen sehr attraktiv. Das soziale Miteinander wird gross geschrieben und es finden regelmässig verschiedene Anlässe in verschiedenen Veranstaltungen in den verschiedensten Sparten statt. Die Lage direkt am See sowie den guten Anschluss an die Öffentlichen Verkehrsmittel und die A3 machen Horgen zu einem interessanten Wohnort für Jung und Alt. 

Wohnen in Horgen | Horgen durch die Kamera | Wohnungen Horgen


Bülach – 16 Kilometer Luftlinie nach Zürich

Die Stadt Bülach liegt am westlichen Fuss des Dättenbergs und ist gleichzeitig der Hauptort des gleichnamigen Bezirks. Die politische Gemeinde trägt seit 1999 das Label “Energiestadt” und sorgt sich für die Umwelt.


Die Stadt bietet vor allem, aber nicht nur in der Medizinaltechnik viele Arbeitsplätze. Selbstverständlich finden sich aber auch im wirtschaftlichen Sektor einen Haufen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen wieder. Nicht nur die Eiskunstläuferin Sarah Meier, die in Bülach geboren ist, ging auch dort zur Schule. Gut 1500 Kindergärtner und Primarschüler besuchen den Unterricht in der Stadt. Ausserdem befindet sich die Sekundarschule in Bülach, wo auch Jugendliche aus den Gemeinden Bachenbülach, Hochfelden, Höri und Winkel zur Schule gehen. 
Die charmante Altstadt verfügt über viele Detailgeschäfte, Schmuckboutiquen, Restaurants und Modegeschäften und lädt jedermann zum bummeln ein. Danach lässt es sich am Stadtweiher gemütlich den Tag ausklingen oder im stadteigenen Mountainbike-Park ein paar Runden drehen. 

Wohnen in Bülach | Bülach durch die Kamera Wohnungen Bülach


Opfikon – Die Stadt im Glatttal

Die Stadt Opfikon liegt mitten im Glatttal zwischen Zürich und dem Flughafen Kloten und gehört zum politischen Bezirk Bülach des Kanton Zürichs.


Ihren Ursprung hat die Gemeinde Opfikon in zwei Siedlungen: Opfikon, auf der rechten Seite der Glatt gelegen und Oberhausen, links der Glatt gelegen. Durch die Glattbrücke wurden die beiden Siedlungen verbunden. Opfikon ist als Wohn- und Arbeitsraum sehr beliebt. Nicht nur die verkehrstechnisch günstige Lage und die Nähe zum Flughafen Kloten schätzen die Einwohner. Die Gemeinde bietet ein grosses Freizeit- und Unterhaltungsangebot. Die ländlichen Gebiete mit Wäldern und Wiesen im Glatttal bieten sich zu erholsamen Ausflügen, Wanderungen oder Radtouren an. Besonders bekannt ist der 128’000 Quadratkilometer grosse Opfikerpark mit vielen Stegen, Wegen und der Hamilton-Promenade. Insbesondere der Badesee ist ein prägendes Element des Parks und ist vor allem im Sommer Treffpunkt der Einwohner Opfikons. 

Wohnen in Opfikon | Opfikon durch die Kamera Wohnungen Opfikon


Kloten – Flughafenstadt und mehr

“Wandelbar” ist das Adjektiv, das Kloten wahrscheinlich am besten zusammenfasst. Die Stadt bietet einen Mix aus alt, neu, international und lokal – all das spiegelt sich auch im Klotener Stadtbild wieder. 


Alte Bauernhäuser, die an die Zeit der Landwirtschaft erinnern, treffen auf Neubauten und moderne Bürokomplexe. Klotens Stadtbild ist geprägt von Gegensätzen, die sich aber durchaus anziehen. Bist du auf der Suche nach heimelig und rustikal oder doch lieber neu und modern? In Kloten findest du eine grosse Vielfalt für dein potenzielles neues Zuhause. Durch die Stadt ziehen zudem immer wieder grüne Flecken, die sich im umliegenden Wald noch weiter erstrecken. Entspannung im Grünen findest du hier genauso gut wie Spass und Action. Neben dem grossen und internationalen Flughafen gibt es in Kloten auch kleine Lokale, die der Stadt ihr besonderes Etwas geben. Wenn du gerne nahe am Geschehen bist, aber dennoch genügend Raum für Rückzug benötigst, ist Kloten genau das Richtige für dich. 

Wohnen in Kloten | Kloten durch die Kamera | Wohnungen Kloten


Schlieren – Gasometer, Neujahrsmarathon und Kilchsperger

Die Stadt Schlieren gehört zum Bezirk Dietikon des Kanton Zürichs und liegt südlich der Limmat im Limmattal.


Mit der Industrialisierung gegen Ende des 19. Jahrhunderts erlebte die Stadt einen Wandel vom der kleinen Bauerngemeinde hin zur urbanen Kleinstadt. Der alte Stadtkern und die neuen Quartiere in der Stadt sorgen für ein attraktives Wohnumfeld. Der gute Anschluss an die Öffentlichen Verkehrsmittel und die Autobahn machen Schlieren auch für verschiedene Firmen interessant. Wer Arbeit und Wohnen gerne vereint, ist in Schlieren also bestens aufgehoben. Ausserdem bietet die Stadt ein vielfältiges und ausgewogenes Angebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das angrenzende Naherholungsgebiet mit dem Schlieremer Berg und der Limmat verbinden das Stadtleben mit purem Naturgefühl. 

Wohnen in schlieren | Schlieren durch die Kamera | Wohnungen Schlieren


Adliswil – Die Stadt direkt an der Sihl

Adliswil ist eine Stadt im Bezirk Horgen des Kanton Zürichs und liegt in der Region Zimmerberg-Sihltal. Nicht umsonst spricht man von der Stadt im Grünen.


Adliswil liegt nämlich direkt an der Sihl und am Fusse der Albiskette. Auch der natürliche Sihlwald, der als grösster zusammenhängender Laubmischwald im schweizerischen Mittelland gilt, ist unweit von der Stadt entfernt. Neben den landschaftlichen Reizen des Sihlltals und der Nähe zur Stadt macht insbesondere der gute Anschluss an den Verkehr Adliswil zu einem attraktiven Wohnort. Jungen Erwachsenen, Familien und Kinder werden diverse Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung geboten. Gelegenheits-, Freizeit- und Leistungssportler sind in der Stadt bestens aufgehoben, denn es gibt über 40 Sportvereine und private Sportcenter. Wer die Nähe zur Natur schätzt und wer gerne ein aktives Stadtleben pflegt, der ist in der Stadt Adliswil goldrichtig. 

Wohnen in Adliswil | Adliswil durch die Kamera | Wohnungen Adliswil


Volketswil – Das Tor zum Zürcher Oberland

Die Stadt liegt im Zentrum des Kanton Zürichs, mitten Glatttal und nördlich des Greifensees. Die Stadt besteht aus den fünf Ortschaften Volketswil, Hegnau, Zimikon, Kindhausen und Gutenswil.


Der grösste Anteil des Gemeindegebiets wird für die Landwirtschaft beansprucht. Der zweitgrösste Teil ist Wald und Siedlungsfläche. Die Naherholungsgebiete bieten viel Platz für ausgiebige Velotouren oder Spaziergänge. Eine Wanderung zu den Aussichtspunkten Hulzen und Homberg ist vor allem im Sommer sehr empfehlenswert. Volketswil steht für Kultur, Freizeit und Bildung und zieht vor allem Junge Erwachsene und Familien an. Nicht nur die Nähe zur Natur bringt Volketswil Pluspunkte. Die Stadt ist ausserdem ein grosser Wirtschaftsstandort und bietet vielen Arbeitnehmer einen Job. Auch der Anschluss an den Öffentlichen Verkehr ist trotz dem Argument, dass Volketswil keinen eigenen Bahnhof besitzt, sehr gut. Es fahren regelmässig Busse an die nahegelegenen Bahnhöfe Uster, Schwerzenbach und Effretikon von wo aus regelmässig S-Bahnen und diverse Züge fahren.

Wohnen in Volketswil | Volketswil durch die Kamera | Wohnungen Volketswil


Regensdorf – Das Zentrum im Furttal

Regensdorf ist eine politische Gemeinde im Bezirk Dielsdorf und gehört zu den grössten Gemeinden im Zürcher Unterland.


Die Stadt liegt nur knapp 20 Autominuten von der Kantonshauptstadt entfernt und ist nicht nur deshalb ein beliebter Wohnort für Jung und Alt. Regensdorf verführt mit ländlichem Charm und bietet trotzdem ein richtiges Vorstadt-Gefühl. Die Stadt verfügt über gut 10’000 Arbeitsplätze, vor allem auch dank einem der grössten Industriegebiet des Kantons. Grosse Firmen wie Mövenpick der DHL haben eine Niederlassung für Produktion oder Administration im städtischen Industriegebiet. Aber nicht nur aus wirtschaftlicher- und arbeitstechnischer Sicht ist Regensdorf ein attraktiver Wohnort. Die Nähe zum Naherholungsgebiet und dem Katzensee sowie die zahlreichen Möglichkeiten im Bereich Freizeit, Bildung und Beratung für Kinder und Familien, sowie Einzelpersonen macht die Stadt zu einem beliebten Wohnort.

Wohnen in Regensdorf | Regensdorf durch die Kamera | Wohnungen Regensdorf


Thalwil – Naturnahe und trotzdem mitten im Geschehen

Müsste man die Stadt Thalwil in nur einem Wort beschreiben, dann würde das Adjektiv facettenreich ziemlich gut passen.


Die Stadt zeigt sich einerseits als kleines Naturparadies. Mit ihrer Lage direkt am Fusse des Zimmerbergs, der Nähe zum See und zum angrenzenden Waldgebiet ist Thalwil für viele Einwohner nicht nur Arbeitsort, sondern auch ein Ort der Erholung. Anderseits gilt die Stadt als Wirtschaftszentrum und die ortsansässigen Unternehmen bieten Arbeitsplätze für zahlreiche Personen. Insbesondere das aktive, öffentliche Leben der Gemeinde wird sehr geschätzt. Das soziale Netz, das füreinander und miteinander ist der Kitt für den Zusammenhalt der Einwohner. Attraktive Programme und Veranstaltungen für Familien, Kinder und Jugendliche tragen viel dazu bei. Auch die tollen Freizeitangebote vereinen Jung und Alt in der Stadt. 
Der gute Anschluss an das öffentliche Verkehrsnetz und die Autobahn A3 sind eine gute Ausgangslage für Pendler Richtung Zürich, Luzern und Chur. Thalwil liegt zentral, aber nicht mitten drin und ist genau deshalb als Wohnort für Familien, Paare und Studenten interessant.

Wohnen in Thalwil | Thalwil durch die Kamera | Wohnungen Thalwil


Illnau-Effretikon – Ein attraktives Stadtleben

Die Stadt Illnau-Effretikon ist vor allem in Bezug auf das aktive Stadt- und Vereinsleben ein attraktiver Wohnort. Die zahlreichen Vereine bieten jedem das gewünschte Programm und Aktivität. 


Neben dem aktiven Stadtleben ist die Stadt besonders als Woh- und Lebensraum vor allem wegen der Nähe zur Kantonshauptstadt sehr beliebt. Nur wenige Minuten mit dem Öffentlichen Verkehr trennen die Stadt vom Zentrum. Auch die Nähe zu den beiden Naherholungsgebieten und dem Wanderweg zum Schloss Kyburg, auf dem ein Lehrpfad über unser Sonnensystem ausgestellt ist, werden von den Einwohner und Einwohnerinnen der Stadt sehr geschätzt. 
Ausserem verfügt die Stadt über zahlreiche Arbeitsplätze. In Illnau-Effretikon kann man wohnen, leben und arbeiten am selben Ort. 

Wohnen in Illnau-Effretikon | Illnau-Effretikon durch die Kamera | Wohnungen Illnau-Effretikon


Wallisellen – Bietet Räume für alle Bedürfnisse

Wallisellen liegt zwischen der Glatt und dem Harwald und ist eine politische Gemeinde im Bezirk Bülach des Kanton Zürichs. 


Hier finden sich Sitze vieler Grossfirmen mit Tätigkeit in der Industrie, sowie moderne Büro- und Gewerberäume. Kontrast zu den modernen Neubauten bieten die typischen, alten Zürcher Bauernhäuser. Der Turm von Rieden erinnert stark zurück an das damalige Dorfleben Riedens. 
Heute gilt Wallisellen als moderne  Stadt, die vor allem auch durch den Anschluss an das S-Bahn-Netz an Bedeutung gewonnen hat. Gut bekannt ist das Glattzentrum, eines der grössten Einkaufszentren der Schweiz. Für die Naturverbundenen ist Wallisellen ein idealer Wohnort. Von jedem Örtchen der Stadt ist man schnell ausserhalb im Naherholungsgebiet und kann sich dort wunderbar austoben.
Wer das soziale Miteinander schätzt und gerne an einem aktiven Stadtleben teilnimmt, ist in Wallisellen goldrichtig. Über 70 Vereine aller Art sorgen für ganz viel Action in und um die Stadt.

Wohnen in Wallisellen  | Wallisellen durch die Kamera Wohnungen Wallisellen


Stäfa – Die Geburtsstätte des Schweizer Nationalgetränks

Trotz dem “Zürcher Goldküsten-Ruf” verbergen sich hinter der Stadt Stäfa am rechten Zürichseeufer viele alte Traditionen und Bräuche.


Die Einwohner und Einwohnerinnen der Stadt pflegen ein sehr aktives Stadtleben mit zahlreichen Anlässen über das ganze Jahr hinweg. Insbesondere die Chilbi ist ein Muss für Gross und Klein. Besonders stolz sind sie aber auch auf ihre lange Chlaus-Tradition. Jeweils am 1. Adventssonntag im Jahr und am 31. Dezember treffen sich die Chläuse und wünschen zusammen “Es guets nois Jahr”. 
Tradition hat ausserdem das Schweizerische Nationalgetränk Rivella. 1952 wurde erstmals in einer ehemaligen Weinhandlung das Trendgetränk Rivella produziert. Besonders bekannt ist auch der Handballclub mit eigenem Juniorenteam. Die Lakers Stäfa spielen in der Nationalliga A.
Wer also gerne an alten, stadteigenen Traditionen teilnimmt, die Nähe zur Natur und dem See schätzt und doch nicht völlig distanziert von der Hauptstadt wohnen möchte, für den ist das sonnige Städtchen Stäfa womöglich genau das Richtige. 

Wohnen in Stäfa  | Stäfa durch die Kamera Wohnungen Stäfa


Küsnacht – Vielseitigkeit an der Goldküste

Die Gemeinde Küsnacht ist sehr vielfältig. Vor allem das blühende Sozialleben der Stadt und die zahlreichen Vereine tragen zu einer grossen Diversität an Anlässen, Ausstellungen und jährlichen Highlights bei.


Küsnachter und Küsnachterinnen lieben vor allem ihren direkten Zugang zum See. Kaum ein Einwohner der Stadt geniesst den Sommer nicht im stadteigenen Strand- oder Kusenbad. Ausserdem verwaltet die Gemeinde selbst 295 Bootsplätze in verschiedener Grösse und mit unterschiedlicher Ausstattung. Hinzu kommen 24 Plätze für Surfbretter. Die Warteliste für einen solchen Platz ist lang und zeigt, wie begehrt der See und die damit verbundenen Wassersportarten bei den Küsnachter sind.
Nennenswert ist ausserdem nicht nur die Nähe zur Kantonshauptstadt – in knapp 15 Minuten erreicht man mit dem Öffentlichen Verkehr das Zentrum Zürichs – sondern auch der starke Zusammenhalt der Einwohner und das vielseitige, soziale Dorfleben der Gemeinde. Für alle, denen die Seenähe eine wichtige Rolle spielt und gerne in guter Gesellschaft leben, für die ist Küsnacht der passende Wohnort.

Wohnen in Küsnacht  | Küsnacht durch die Kamera Wohnungen Küsnacht