Basel – Am Ring

Am Ring («Ring-Gwartier»)


Das Quartier Am Ring verdankt seinen Namen seiner Form. Es schmiegt sich entlang der ehemaligen äusseren Stadtmauer. Das Quartier ist geprägt von vielen Reihenhäusern mit Gärten und daher sehr grün. Der Garten des Missionshauses zwischen Nonnenweg und Missionsstrasse gehört zu den grössten privaten Gartenanlagen der Stadt. Das Quartier ist als Wohngegend darum auch sehr begehrt, da es sehr zentral liegt. Hier befindet sich auch die Markthalle, in der Nähe des Bahnhofs. Das Gebiet um die Markthalle hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt und es sind zahlreiche Neubauten hinzu gekommen, was das Gesicht des Quartiers verändert hat. Die neuen Gebäude bilden einen architektonischen Gegenentwurf zu den zahlreichen Gärten. Auch das religiöse Leben spiegelt sich im Quartierbild wider. An der Ecke Eulerstrasse/Leimenstrasse, mitten im Quartier, befindet sich die grössere der beiden Synagogen der Stadt Basel.

Wohnungen Am Ring