Basel – Bruderholz

Bruderholz («Bruederholz»)

© Kanton Basel-Stadt: www.bs.ch/bilddatenbank


Das Quartier liegt an attraktiver Hügellage im Süden der Stadt und wurde als gehobenes Wohnquartier geplant. Das Gebiet zeichnet sich aus durch eine lockere Bebauung und weist viel Platz zwischen den Häusern auf. Dies im Kontrast zum sehr dicht bebauten angrenzenden Gundeldinger-Quartier. Der Hügel ist in den Eiszeiten entstanden, durch die Ablagerungen wurde der Boden sehr fruchtbar und eignete sich lange Zeit gut für den Ackerbau. Bis heute ist der südliche Teil des Quartiers ein Erholungsgebiet und wichtig für die Stadtbevölkerung. Schon 1915 führte eine Tramlinie durchs Quartier, das damals erst sehr wenige Häuser aufwies. Nun sind dort auch viele herrschaftliche Villen zu finden. Dafür gibt es in diesem Quartier kaum Läden oder weitere Dienstleistungsangebote.

Wohnungen Bruderholz