Basel – Gundeldingen

Gundeldingen («Gundeli»)

Das «Gundeli» befindet sich zwischen dem Bahnhof und den Geleisen und dem Bruderholz-Hügel im Süden der Stadt. Früher waren auf dem Gundeldinger Feld ausserhalb der Stadtmauern Schlossherren beheimatet, es herrschte Ruhe und Frieden. Das war jedoch mit dem Bau des Bahnhofs Mitte des 19. Jahrhunderts Geschichte und das Quartier wuchs stetig. Mit dem Wachsen der Basler Bevölkerung wurde das ganze Feld mit Wohnungen überbaut. Das ganze Quartier wurde von Anfang an geplant und von einer einzelnen Immobiliengesellschaft aus Mainz gebaut. Das erklärt auch die schachbrettartig angeordneten Strassen. Das Quartier ist nicht sehr grün und auch stark verkehrsbelastet. Jedoch befinden sich in der Nähe das Bruderholz und der grosszügige Margarethenpark. In den letzten Jahren wurden einige Anstrengungen zur Aufwertung des Quartiers gemacht. Das Gundeldinger Feld, ein ehemaliges Industrieareal, beherbergt nun viele Kultur- und Kreativbetriebe. 


Wohnungen Gundeldingen

Übersicht «Städte der Schweiz» | Quartiere der Stadt Basel