Hirschmatt-Neustadt

Hirschmatt-Neustadt

Nicht umsonst wird das Hirschmatt-Neustadt-Quartier Luzerns als Trendquartier bezeichnet. Insbesondere die bunte Mischung aus kleinen Läden, Schmuck-Boutiquen, Galerien, feinen Restaurants und Bars, Clubs und Kinos, sowie die Wohnungen im Quartier machen die Hirschmatt-Neustadt zu einem kunterbunten Quartier. In diesem Quartier finden sich das Luzerner Theater und das Kleintheater. Sie begeistern durch ein abwechslungsreiches Programm. Das Wahrzeichen der Stadt – die Käppelibrücke – gehört zu diesem Quartieren. Zudem lässt der Bahnhof Luzern, der vom berühmten Architekten Santiago Calatrava geplant und 19000 gebaut wurde, die Herzen zahlreicher Architekturfans höher schlagen. Die Neustadt-Walking-Route, die von der Kapellbrücke bis zum Helvetiagärtli führt, zeigt das historische Quartier und erzählt die Geschichte bis heute.

KKL Luzern – ©Quartierverein Hirschmatt-Neustadt

Typische Dachterrassen für das Hirschmatt-Neustadtquartier – ©Quartierverein Hirschmatt-Neustadt

Habsburgerstrasse – ©Quartierverein Hirschmatt-Neustadt

Wochenmarkt im Helvetiagärtli – ©Quartierverein Hirschmatt-Neustadt

Schaschspieler im Vogelgärtli – ©Quartierverein Hirschmatt-Neustadt

Informationen zum Hirschmatt-Neustadt-Quartier bietet auch der Quartierverein oder die Stadt Luzern.


Wohnungen Hirschmatt-Neustadt

Übersicht «Städte der Schweiz» | Quartiere der Stadt Luzern