4-Zimmer-Wohnung in Stäfa mieten

Bahnhofstrasse 30, 8712 Stäfa - CHF 1,989 pro Monat inkl. NK

Kontaktformular

Such-Abo für ähnliche Inserate in
8712 Stäfa

Monatliche Kosten

Bruttomiete (inkl. NK)

1,989 CHF

Nettomiete (exkl. NK)

1,720 CHF

Nebenkosten

269 CHF

Wohnung

Anzahl Zimmer

4

Etage

2.

Wohnungsattribute

Geschirrspüler, Rollstuhlgängig, Lift, Balkon/Sitzplatz, Aussicht

Bezugstermin

Sofort

Inserat online seit

14.10.2016

Nachbarschaft

Map data ©2014 Google

Beschreibung

Mit Seesicht den Feierabend einläuten! Suchen Sie eine zentral gelegene und doch sonnige Wohnung mit wunderbarer Aussicht? Stäfa liegt an attraktiver Lage am rechten Zürichseeufer und ist eine vielfältige und lebendige Gemeinde. Die Wohnung liegt mitten im Dorfkern und überzeugt durch die Lage, die öffentlichen Verkehrsmittel, Einkaufsmöglichkeiten und dem schönen Zürichsee, der in unmittelbarer Nähe und zu Fuss erreichbar ist. Der grosszügige Korridor mit einem Einbauschrank führt Sie zu den vier lichtdurchflutenden Zimmern, wovon drei gegen Süden gerichtet und mit dem Balkon verbunden sind. Auf dem nach Süden gerichteten ca. 8m2 grossen Balkon, können Sie gemütliche, sonnige Stunden verbringen und die wunderbare Weitsicht auf den See und die Berge geniessen. Die Küche wurde kürzlich saniert und verfügt über einen Geschirrspüler, Glaskeramikherd sowie einen grossen Kühlschrank. Diverse Schränke bieten Ihnen viel Stauraum. Ebenfalls bietet der grosszügige Grundriss der Küche genug Raum für einen Esstisch und ein paar Stühle. Das helle Bad ist mit weissen Platten ausgestattet und verfügt über eine Badewanne sowie eine Dusche und wird durch das Fenster mit viel Tageslicht verwöhnt. Das separate WC erscheint ebenfalls in schlichtem Weiss. Sämtliche Zimmer sind mit Parkett ausgestattet. Die Nasszellen sowie die Küche mit weissen Platten. Für weiteren Stauraum sorgt das zur Wohnung gehörende Kellerabteil. Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und stehen Ihnen bei Fragen sehr gerne zur Verfügung!

Andere Mietwohnungen um Stäfa