Insider Tipps für Thalwil

Tipps von waschechten Thalwiler

Diverse Infos zu den Zahlen und Fakten, rund um das Leben in der Gemeinde Thalwil und die Verkehrsanbindungen kann heutzutage jeder selbst im Internet nachschauen. Echte Geheimtipps und Empfehlungen rund ums Wohnen und Leben in Thalwil haben nur die Einheimischen selbst. Deshalb haben wir uns mit den Thalwiler höchst persönlich unterhalten und sie nach den heissesten Insider Tipps gefragt. 

1. Den Hunger und Durst stillt man in Thalwil...

...zum Beispiel im Restaurant Weingarten. Dort gibt es nicht nur ein grosses Sortiment an verschiedenen Weinen, sondern auch guten Service und feine Gerichte. In diesem Gebäude befindet sich seit 135 Jahren ein Restaurantbetrieb. Auf der Speisekarte finden sich verschiedene Gerichte. Ein Geheimtipp ist das frisch vom Chefkoch persönlich zubereitete Cordon Bleu.
“Wenn du schon hier bist, dann schlag dir im Kunming den Bauch voll!”, riet mir eine Thalwilerin schmunzelnd. Das chinesische Restaurant sei ihr absoluter Favorit. Familie Truong führt das Restaurant und bietet diverse Hausspezialitäten und Mittagsmenüs. Von rotem und gelbem Curry mit Poulet oder Tofu bis hin zu verschiedenen Nudelgerichten, im Kuming ist für jeden etwas dabei. Und wenn’s nicht für einen Besuch im Restaurant reicht, dann geben dir die Truongs dein Essen gerne als Take Away mit.
Das Café Restaurant Chrottebach bietet von Montag bis Freitag ein täglich wechselndes Mittagsmenü mit Tagessuppe oder Salat an. Nicht nur das ist Grund, dass sich dort über Mittag häufig Geschäftsleute und Arbeiter treffen. Auch die à la carte Speisen und die knusprigen Süssgebäcke lassen sich sehen und schmecken. Ein älterer Herr vor dem Café verriet mir, dass es da seit langem die aller besten Nussstangen geben würde…

2. Einen Eintrag im Kalender wert ist...

...die Thalwiler Chilbi Ende Oktober. Sie findet jeweils auf dem Chilbiplatz statt und wird von der Kultur- und Freizeitkommission veranstaltet. Die Chilbi ist ein der Treffpunkt für Gross und Klein. Alle kommen dabei auf ihre Kosten. Die Chilbi bietet zahlreiche Erlebnisbahnen und auch das Ponyreiten darf nicht fehlen. Viele engagierte Vereine der Stadt verpflegen die Besucher und sorgen für ein Unterhaltungsprogramm. 
Auch die verschiedenen Märkte in Thalwil müssen vermerkt werden. Jeweils von März bis November findet am Samstag Morgen der Wochenmarkt statt. Viele frische Produkte und Leckereien werden angeboten. Selbst die ältesten Thalwiler zieht es am Samstag auf den Postplatz.
Im Mai findet jährlich die Sportlerehrung statt. Dabei werden Personen für ausserordentliche, sportliche Leistungen oder spezielle Verdienste im Thalwiler Sport geehrt. Auch Sportler und Sportlerinnen die einen Medaillenrang oder einen Rekord aufgestellt haben, werden geehrt. Die Thalwiler ehren seit über 30 Jahren ihre Sportler und Sportlerinnen.
Zudem verleiht die Gemeinde Thalwil im zweijährigen Turnus einen Kulturpreis. Dieser wird Persönlichkeiten, Vereinen oder Institutionen übergeben, die das Kulturleben verändert haben.

3. Wo man unbedingt die Freizeit verbringen sollte...

...ganz klar auf dem Eisfeld! Ein Jugendlicher aus Thalwil erklärte, dass die Eisbahn Brand während der Wintersaison der Treffpunkt der Jugendlichen schlechthin sei. Aber nicht nur im Winter, auch im Sommer treffen sie sich dort. Dann wäre auf dem Gebiet der Eisbahn nämlich eine Pumptrack-Anlage. Einen weiteren Treffpunkt für Jugendliche ist die Jugi Tuchhof. Dort treffen sich Kinder ab der Oberstufe jeweils am Mittwoch Nachmittag und jeden zweiten Freitagabend für eine Runde Tischtennis oder Tischfussball. 
Für gemütliche Stunden oder ein Spaziergang bietet sich der Gattiker- oder der Waldweiher bestens an. Die weitläufigen Waldgebiete mit der Finnenbahn auf Zimmerberghöhe, der Vitaparcour und die Seepromenade sind da um sich auszutoben. Auch die beiden Beachvolleyballfelder auf dem Sonnenberg-Areal oder das Hallenbad Schweikrütli bieten den Sportskanonen den Kopf. Im Sommer treffen sich die Thalwiler oft in den Seebäder.
Auch die Kultur hat in Thalwil Kultur. Verschiedene Vereine und die Eigeninitiative von Kulturinteressierten und Kulturschaffenden bringen die verschiedensten Veranstaltungen hervor, die einen Besuch wert sind. 
Und für diejenigen, die in Ihrer Freizeit gerne Einkaufen und durch die Stadt schlendern, auch für die ist Thalwil der ideale Ort. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Geschäfter, sowie der regelmässig stattfindende Markt lassen die Herzen aller Shopping-Liebhaber höher schlagen. 

4. Typisch für Thalwil ist...

...das Ortsmuseum Thalwil. Es befindet sich in einem alten, dreistöckigen Weinbauernhaus, das im Jahr 1752 erbaut wurde. Eine Stiftung kümmert sich seit der Gründung 1953 um die Erhaltung, Ergänzung und der Präsentation von verschiedenen Kulturgüter. Es finden regelmässig verschiedene Ausstellungen statt, die einen Bezug zur Stadt Thalwil haben. Im Parterre befindet sich das Café International. Es hat jeden Donnerstag von 14 bis 22 Uhr seine Türen offen und ist ein Treffpunkt für alle Thalwiler und Thalwilerinnen. 

Zurück zu Durch die KameraWohnen in Thalwil | Weiter zu Wohnen in Wallisellen