Tipps von gebürtigen Volketswiler

Neben den Zahlen, Wohntrends und den wichtigsten Infos zu den Pendlerzeiten dürfen weitere Highlights zum Stadtleben in Volketswil auf keinen Fall fehlen. Wir haben uns direkt bei den Einheimischen vor Ort umgehört und die besten Insider Tipps zusammengestellt.

1. Typisch für Volketswil ist...

… der “Volketswiler”. Er ist das amtliche Publikationsorgan und gleichzeitig die Lokalzeitung der Gemeinde Volketswil. Jeden Freitag erscheint eine neue Ausgabe. Sie wird allen Haushalten der Gemeinde kostenlos zugestellt.     
Wenn es nach einer älteren Dame geht, die in Volketswil aufgewachsen und immer noch dort wohnhaft ist, dann ist typisch Volketswil der wöchentliche “Märt” auf dem Gemeindeplatz. Dort wird eine ganze Palette frische Produkte angeboten und man treffe sich gerne auf einen “Schwatz”. “Jeder und jede kennt sich, ein tolles Gefühl, wenn man sonst etwas einsam ist.”

2. Auf keinen Fall verpassen darfst du in Volketswil...

...die Volketswiler Gewerbemesse (VOGA). Die Messe findet alle drei Jahre im Kultur- und Sportzentrum Gries statt. Über 100 verschiedene Aussteller zeigen den Besucher aus der Stadt und der umliegenden Region ihre Produkte. Das attraktive Rahmenprogramm sorgt für Spass und Unterhaltung an der VOGA. 
Ein weiteres Highlight, dass du auf keinen Fall verpassen darfst, ist das dreitägige Volketswiler Stadtfest. Es findet alle drei Jahre statt und ist für alle Einwohner und Besucher aus der Umgebung eine wahre Freude. Ein grosses Feuerwerk, verschiedene Festbeizen und Chilbibahnen laden für ein unvergessliches Erlebnis ein. Manch ein Volketswiler ist schon bis in die Nacht hinein an der Hossa-Bar hängen geblieben…
Die Volketswiler feiern aber nicht nur alle drei Jahre. Einmal jährlich findet das Kürbisfest im Zentrum Volketswil statt. Dort treffen sich die Einwohner und geniessen eine Kürbissuppe mit Kürbisbrot und pflegen das soziale Stadtleben.
Die sportlichen Volketswiler nehmen jeweils im September am Laufwettkampf “Dä schnellst Volketswiler” teil. Der Anlass wird vom Turnverein Volketswil veranstaltet und lädt Jung und Alt zu einer sportlichen Runde ein. 

3. Für dein Freizeitprogramm bietet dirn Volketswil...

...jede Menge! Für diejenigen, die Ihre Freizeit lieber etwas gemütlicher gestalten, die können sich zum Beispiel in der stadteigenen Bibliothek verweilen. Regelmässig stattfindende Veranstaltungen bringen Gross und Klein zusammen und fördern das soziale Leben der Stadt. Das Gemeinschaftszentrum in der Au gilt als kulturelles Zentrum der Stadt. Dort werden breite Weiterbildungsmöglichkeiten und diverse Ausstellungen, Aufführungen und Konzerte geboten. 
Mit dem Kultur- und Sportzentrum sowie dem Schwimmbad Waldacher sind auch die Sportskanonen bestens versorgt. Das Sportzentrum bietet diverse Räume, Leichtathletikbahnen, ein Volleyballfeld und eine grosse Aula mit Bühne. Die Badeanlage feierte 2009 ihr 40-jähriges Jubiläum und ist auch heute noch ein beliebter Ort für die Erholung. Die Stadt Volketswil verfügt ausserdem über viele verschiedene Vereine, wie zum Beispiel über die Bewegungs-Theaterschule comart, den BMX-Club Volketswil, den Seniore-Träff, die Trachtengruppe und viele mehr. Die Vereine ermöglichen ein aktives Leben und tragen zur Gesellschaftsbildung der Stadt bei. 
Das angrenzende Naherholungsgebiet bietet haufenweise Platz für Velotouren, Joggingrunden oder einen gemütlichen Spaziergang mit Kind und Kegel. 

4. Rundum kulinarisch verwöhnen lassen kannst du dich in Volketswil...

...zum Beispiel im Restaurant Rustica. Das ist ein absoluter Geheimtipp der Volketswiler. Ein Befragter meinte, dort gäbe es vermutlich die besten Cordon Bleus in der ganzen Region. Sein persönlicher Favorit sei das Cordon Bleu Ticino mit pikanter Salami und Raclettekäse. In angenehmer Atmosphäre lässt es sich im Restaurant Rustica diverse Mittagsmenüs oder Znüni geniessen. Vor allem die “Büetzer” erfreuen sich an einem richtig feinen Znüni. Im Juli ist jeweils die Zeit des Tartar-Plauschs. Über mehrere Tage hinweg kann feines Beef-Rindsfilet-Tartar draussen auf der Terrasse genossen werden. Im Herbst findet jeweils die “Buure-Metzgete” statt. 
Im Ristoro Bar Costa Viola werden die Gäste mit italienischer Küche verwöhnt. Gerichte von Pasta über Pizza werden mit einer Prise Italianità täglich frisch zubereitet. Im Sommer lädt die schöne Terrasse gerne auch auf einen feinen Dessert ein. Laut einer Volketswilerin seien auch die Mittagmenüs ein echter Renner. “Preis und Leistung stimmen total! Immer wieder lass ich mich mit meinem Mann dort verwöhnen... Und natürlich von ihm einladen.” 
Als besonderer Ort gilt die Tanzbar Favela. Sie ist nicht einfach irgendeine Bar, sondern inmitten eines Gwächshauses überrascht tropisches Ambiente. Über 150 Drinks und Cocktails werden an der Bar angeboten und es finden zahlreiche, verschiedene Events statt. Lasst euch am besten selbst vom Dschungel-Feeling überraschen!


Übersicht «Städte der Schweiz» | Weiter zur Stadt Regensdorf