Bülach durch die Kamera

Ein paar Eindrücke aus Bülach

Für diejenigen, die sich durchaus vorstellen könnten in Bülach zu wohnen, bis jetzt aber noch nicht selbst die Chance hatten, die charmante Stadt zu besuchen, haben wir hier ein paar Impressionen festgehalten. Schau selbst und mach dir einen Eindruck der Stadt. 


Ab dem Bahnhof Bülach verkehren zwei Linien der S-Bahn Zürich, die Thurbo-Bahn sowie Regionalzüge. Ausserdem fahren jeweils Nachtzüge ab Bülach nach Schaffhausen und Uster. Diverse Buslinien verbinden lokale und regionale Orte.


Die Altstadt Bülach ist der Ort, an dem sich alle schon von weitem begrüssen. Der Kern ist vor allem für die schönen Riegelbauten bekannt. Zwischen den Gassen finden sich diverse kleine Läden für Mode, Möbel, Schmuck, etc. 


Das Ortsmuseum Bülach befindet sich mitten der Altstadt. Es umfasst eine heimatkundliche Sammlung mit Objekten ab der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Wer das Museum besucht, kann das frühere Dorfleben Bülachs hautnah erleben.


Das Hotel und Restaurant zum Goldenen Kopf liegt in der Altstadt Bülachs in einem der wunderschönen Riegelhäuser. Im Jahr 1797 habe angeblich schon Johann Wolfgang von Goethe dort gespiesen.


Das Restaurant Schmiedstube in Bülach gehört zu den ältesten Beizen in der Stadt. Die kleine, aber sehr auserlesene Karte versetzt jeden Gast ins Staunen.


Das Rathaus ist ziemlich zentral in der Altstadt Bülachs, direkt neben der Kirche, gelegen. Im Obergeschoss verfügt das Haus über einen Rathaussaal, der sich in typischem Renaissance-Barock-Übergangsstil präsentiert. Dort finden in der Regel Trauungen und die Tagungen des Stadtrats statt.


Der Stadtweiher Bülach grenzt an die Wohnsiedlungen und lädt Jung und Alt zu fröhlichen Stunden in der Natur ein. Der angrenzende Park bietet einen grossen Spielplatz und gibt vielen Tieren, wie Geissen, verschiedenen Vögel und Esel ein Zuhause. 


Übersicht «Städte der Schweiz» | Weiter zu Insider Tipps Bülach