Pendlerübersicht für Küsnacht

Eine Übersicht für alle Pendler und Vielfahrer ab Küsnacht

Nicht jeder mag das Pendeln mit dem Öffentlichen Verkehr. Verständlich, wenn man an die unerwarteten Verspätungen oder die völlig überfüllten Züge denkt. Doch auch diejenigen, die das Privatauto nutzen, müssen mit Verspätungen und Stau rechnen. Die einen bevorzugen den ÖV, die andern ihr Privatauto. Wir haben hier eine Übersicht für alle Pendler und Vielfahrer zusammengestellt.

 


Küsnacht liegt an der sogenannten Goldküste Zürichs am unteren, rechten Zürichseeufer. Trotz der direkten Seenähe ist die Stadt sehr gut durch den Öffentlichen Verkehr angeschlossen. Küsnacht wird von der Bahn, dem Bus und sogar dem Schiff bedient. Die S-Bahn-Linien S6 und S16 verkehren im Viertelstundentakt in Richtung Zürich HB und zum oberen Seebecken. Mit der Forchbahn S18 erreicht man die Kantonshauptstadt ebenfalls in nur wenigen Minuten. Die verschiedenen Buslinien erschliessen die Gemeinde und fahren sogar bis ans Bellevue in Zürich. Alle Nachtschwärmer sind mit den verschiedenen Nachtbahn- und Bus-Verbindungen bestens versorgt. Die Stadt verfügt ebenso über einen Hafen am Zürichsee und ist mit der Zürcher Schifffahrtsgesellschaft auch mit dem Weg über das Wasser erschlossen.
Küsnacht liegt an der Autostrasse A52, auch Forchstrasse genannt und ist so auch für den Privatverkehr gut erschlossen. Die kantonale Autostrasse führt von Zürich über die Forch ins Zürcher Oberland. Entlang des Seeufers führt die Hauptstrasse 17 bis ins Stadtzentrum Zürich und in die Gegenrichtung über Glarus nach Altdorf.

Zurück zu In Zahlen | Wohnen in Küsnacht | Weiter zu Durch die Kamera