Welches Quartier in St. Gallen passt am besten zu dir? Finde es heraus in unserer grossen Quartierübersicht:

Winkeln

St. Gallen Winkeln ist das Quartier der Stadt, das sich geographisch am stärksten abgrenzt, da die Sitter das Quartier vom Rest der Stadt trennt. Man muss also immer über eine der Sitterbrücken, um ins Zentrum zu gelangen.

Quartier Winkeln »
 


Bruggen

Das Quartier St. Gallen Bruggen liegt am westlichen Rand der Stadt und an der Sitter. Die zahlreichen Brücken, die sich in diesem flächenmässig relativ grossen Quartier befinden, gaben dem Quartier seinen Namen. 

Quartier Bruggen »
 


Lachen

Das Quartier St. Gallen Lachen befindet sich an der Zürcherstrasse, die vor der Eröffnung der Stadtautobahn die wichtigste Durchgangsachse von St. Gallen nach Zürich war. Das Quartier ist relativ dicht bebaut, die kleinteilige reihenartige Baustruktur ist einmalig für St. Gallen.

Quartier Lachen »
 


Riethüsli

Das Quartier St. Gallen Riethüsli ist geprägt vom Nestweiher. Wann und zu welchem Zweck der Weiher angelegt wurde ist nicht bekannt. Durch das Riethüsli verläuft die Hauptverkehrsachse ins Appenzellerland, die eine hohe Verkehrsbelastung aufweist. 

Quartier Riethüsli »
 


Rosenberg

Das Quartier St. Gallen Rosenberg befindet sich wie der Name schon sagt an Hügellage. Durch die südliche Ausrichtung wurde das Quartier schon früh zum beliebten Wohnquartier der wohlhabenden St. Galler Bevölkerung. 

Quartier Rosenberg »
 


St. Georgen

Das St. Galler Quartier St. Georgen liegt im Süden der Stadt im Tal der Steinach und hier befinden sich auch die beliebten Badegewässer Drei Weiheren. Zahlreiche Gebäude im Quartier sind beeinflusst vom Heimatstil, das gesamte Quartier wurde im Inventar Schützenswerter Ortsbilder aufgenommen.

Quartier St. Georgen »
 


Altstadt (Altstadt Nordwest, Gallusplatz, St. Mangen)

Die Altstadt St. Gallens ist geprägt von schmalen Gassen und geprägt von Klein- und Gastgewerbe. Es wurde in den letzten Jahren durch seine zentrale Lage als Wohnquartier wieder beliebter. 

Quartier Altstadt »
 


Nordostquartier

Das Quartier Nordost ist inbesondere bekannt als Austragungsort für die OLMA- und OFFA-Messe, welche im April und Oktober mit dem Jahrmarkt fast das ganze Quartier einnimmt. 

Nordostquartier »


Südostquartier

Im Quartier Südost von St. Gallen befindet sich das kulturelle Zentrum der Stadt, sehr viele Institutionen wie das Stadt- und Figurentheater, das Kunstmuseum St. Gallen oder der Stadtpark befinden sich hier. 

Südostquartier »
 


Rotmonten

Das St. Galler Quartier Rotmonten liegt wie das Quartier Rosenberg an der südlichen Flanke des Rosenbergs, es befinden sich aber auch ein paar Häuserzeilen an der Nordflanke.

Quartier Rotmonten »
 


St. Fiden-Neudorf

Das Quartier St. Gallen St. Fiden-Neudorf hat einen eigenen Bahnhof, der von 5 S-Bahn-Linien bedient wird und gute Verkehrsverbindungen in Richtung Stadtzentrum, aber auch Richtung Bodensee bietet und ist das bevölkerungsreichste Quartier der Stadt.

Quartier St. Fiden-Neudorf »
 


Notkersegg

Das Quartier Notkersegg ist sehr ländlich geprägt mit vielen Landwirtschaftszonen und Waldzonen. Das Siedlungsgebiet entspricht dem Plan einer Gartenstadt, der Anfang des 20. Jh. definiert wurde, viele der Gebäude entstanden aber erst nach 1950.

Quartier Notkersegg »


Wohnungen in St. Gallen


Zurück zu Städte der Schweiz | Wohnen in St. Gallen