Thalwil durch die Kamera

Mach dir selbst ein Bild von Thalwil

Während unserem Aufenthalt in der Stadt haben wir zwei drei Bilder geschossen, damit auch du dir einen Eindruck der Stadt machen könnt. Sieh selbst, von welcher Seite sich die Stadt zeigt. Vielleicht überzeugen die Bilder ja sogar und Thalwil wird zu deinem neuen Zuhause. 


Das Ortsmuseum Thalwil befindet sich in einem historischen Weinbauernhaus, das bereits 1752 erbaut wurde. Eine 1953 gegründete Stiftung kümmert sich um den Erhalt, die Ergänzung und verschiedene Präsentationen vom Thalwiler Kulturgut.


Der Plattenpark befindet sich direkt neben der reformierten Kirche in Thalwil. Der idyllische Park bietet einen wunderschönen Ausblick über die Stadt und den Zürichsee.


Ab dem Schiffshafen in Thalwil verkehrt die Schiffe der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft (ZSG). Es werden kleine und grosse Rundfahrten angeboten.


Nach einem Spaziergang entlang der Promenade lässt es sich am Hafen von Thalwil wunderbar entspannen und die Sonne geniessen. 


Der Adler am Plattenplatz war früher ein Restaurant und wurde bereits 1632 erstmals erwähnt. Das Gebäude liegt auf dem Plattenplatz, der zur reformierten Kirche Thalwil gehört. Das schmuckvolle Aushängeschild gilt als kleines Wahrzeichen des Plattenplatzes. 


Rund um die Stadt Thalwil finden sich grosszügige Naherholungsgebiete. Nicht nur der Zürichsee bietet Raum für Erholung. Auch der See im Sihlwald ist ein begehrter Platz für eine Auszeit vom Stadtleben.


Neben dem Schulhaus Schwandel befindet sich der gleichnamige Kindergarten. Im Schulhaus Schwandel werden Schüler von der 1. bis zur 6. Primarklasse unterrichtet. Das Schulhaus ist sehr zentral gelegen und für Schüler und Kindergärtner gut erreichbar.  


Übersicht «Städte der Schweiz» | Weiter zu Insider Tipps Thalwil