Insider Tipps für Wetzikon

Tipps von Einheimischen aus Wetzikon

Die Zahlen zu Wetzikon, sowie Bilder und Pendlerzeiten sind einfach zu finden. Die kann heute nämlich jeder direkt im Internet nachschauen. Die richtigen Insider Tipps rund ums Wohnen und Leben in Wetzikon, die guten Beizen, gemütlichen Bars und die Veranstaltungshighlights des Jahres, die kennen nur die waschechten Wetziker. Deshalb haben wir direkt bei ihnen nachgefragt.

1. Wetzikon in einem Satz zusammengefasst...

… ist die Kulturlandschaft umgeben von der Berglandschaft des Zürcher Oberlands. In der Kulturfabrik Wetzikon zum Beispiel, die früher als Giesserei diente, stehen heute Räume für kulturelles, soziales und gewerbliches Werken und Wirken zur Verfügung. Vielfältige Kunstausstellungen, alternative Events und Konzerte finden im Scala statt. Einer der Befragten schätzt vor allem die sich wöchentlich widerholenden Kulturanlässe, wie beispielsweise die Literaturlesungen, Konzertreihen oder Theateraufführungen. Dabei treffe man immer bekannte Gesicht aus Wetzikon und Umgebung. Schliesslich ist Wetzikon nicht nur ein Wirtschaftszentrum, sondern auch ein Ort, an dem kulturelle Organisationen die ganze Region rund um den Pfäffikersee zusammenbringen.

2. Den Hunger und Durst stillt man in Wetzikon...

… je nach Geschmack, Lust und Laune in einem entsprechenden Lokal. Das Gastroangebot in Wetzikon bietet viele Optionen. Der kulinarische Höhenflug schlechthin erlebe man im Ristorante il Casale. Das Restaurant bietet beliebte, italienische Klassiker und viele weitere Köstlichkeiten. Das historischen Bauernhaus mit italienischem Flair gilt als Geheimtipp unter den Wetziker. In der el Primero Bar werden Tapas aller Art serviert. Den verschiedenen Variationen sind keine Grenzen gesetzt. Wer ein Stückchen spanische Kultur erleben will, ist im el Primero goldrichtig.
Molly Malone ist das Irish Pub überhaupt in Wetzikon. Es bietet Food & Drinks für jeden Geschmack. Im Pub ist es Tradition, Bier und Essen direkt an der Bar zu bestellen. Ein Treffpunkt der Wetziker, wo jedermann (und -frau) willkommen ist.
Eine süsse Einzigartigkeit – vegetarische Eiscreme in etlichen Sorten – bietet die Vegelateria, sogar im Winter.

3. Das Veranstaltungshighlight des Jahres ist...

… definitiv die Wetziker Chilbi. Sie ist das Grossereignis des Jahres für alle Städter und Besucher aus den Agglomerationen und findet jeweils am zweitletzten Augustwochenende auf dem Areal der Kunsteisbahn statt. Es gibt ein grosses Angebot an Verpflegungsständen, Marktständen und zahlreiche Erlebnisbahnen, die das Herz aller Chilbi-Freaks höher schlagen lassen. Auch die verschiedenen Festbeizen bieten ein vielfältiges Angebot. Die Geschichte der Chilbi geht zurück auf den Kirchenbau um das Jahr 1330 und gilt heute für die meisten Wetziker als Abschluss der Sommerferien.
Als weiteres Highlight ist die Verleihung des Kulturpreis der Stadt Wetzikon bei allen Städter bestens bekannt. Der Kulturpreis chapeau!wetzikon! wird alle zwei Jahre an Persönlichkeiten, Gruppierungen, Werke oder Vereine verliehen, die sich für herausragende Leistungen im Wetziker Kulturleben einsetzen.

4. In Wetzikon unternimmt man...

… zum Beispiel einen Ausflug ins FBW-Museum, in dem die Geschichte der Nutzfahrzeuge ausgestellt ist. Unter dem Motto “Technik zum Anfassen” finden sich in der Ausstellung viele Originalfahrzeuge ab dem Jahrgang 1917. Das Museum hat jeden ersten und dritten Sonntag im Monat seine Türen geöffnet. 
Bei schlechtem Wetter bietet Joe’s Bowling Center die ideale Beschäftigung. Viele Bowlingbahnen, Dart-Stände und Billardtische vertreiben schnell die Langeweile. Weiter veranstaltet Joe’s Bowling Center auf Reservation Spaghettiplausch und Kindergeburtstagsparties. Dank der Kunsteisbahn in Wetzikon können das ganze Jahr durch die Kufen geschwungen und Curling gespielt werden.
Die Frühaufsteher können jeweils am Samstagmorgen auf dem Wochenmarkt am Rössliplatz einkaufen gehen. Zahlreiche Stände mit grosszügigem Angebot an Früchten, Gemüse, Fisch und Fleisch bieten alles an, was man braucht.
Ein Tipp eines Wetziker Urgestein ist es ausserdem, einen Ausflug ins Kemptnertobel zu unternehmen. Dort wird man von einer idyllischen, kleinen Welt, wenig abseits der Stadt überrascht. Der “Grosse Giessen”, ein wunderschöner Wasserfall, und kleine Seen mitten im Wald bieten Erholung pur.
 


Übersicht «Städte der Schweiz» | Weiter zur Stadt Winterthur