Deine erste Wohnung – diese Versicherungen brauchst du wirklich

Du ziehst in deine erste eigene Wohnung und weisst nicht, welche Versicherungen du brauchst, um dich im Schadensfall richtig zu schützen? Kein Grund zur Verzweiflung. Lass dir mit diesem Beitrag unter die Arme greifen - wir zeigen dir welche Versicherungen du wirklich benötigst und worauf du achten solltest.

Du kommst am Abend nach der Arbeit nach Hause und bemerkst, dass in deine Wohnung eingebrochen wurde und verschiedene Gegenstände fehlen. Der entstandene finanzielle Schaden ist unter Umständen immens. Unschöne Situationen wie diese gehören leider zum Leben. Du kannst dich aber finanziell davor schützen. Im Grunde benötigst du dafür zwei Versicherungen; eine Hausratversicherung und eine Privathaftpflichtversicherung.

Eine Hausratversicherung ist in der Schweiz nicht Pflicht

Zwar ist man hierzulande nicht verpflichtet, eine Hausratversicherung abzuschliessen, nichtsdestotrotz ist sie empfehlenswert. Wie der Name schon sagt, deckt diese Versicherung Schäden am Hausrat – also die Gesamtheit der Gegenstände, die zu einem Haushalt gehören. Dabei können die Gegenstände auch gemietet oder geliehen sein. Die Versicherung kommt für den Wiederbeschaffungswert der Gegenstände auf. Sie bietet Schutz bei Schäden durch Diebstahl, Glasbruch und bei Wind-, Schnee-, Erdrutsch-, Feuer-, Sturm- und Wasserschäden und sonstigen Elementarereignissen.

Eine zusätzliche Versicherung zur Grunddeckung kann sinnvoll sein

Bei einem Diebstahl deckt die Hausratversicherung Schäden, die zum Beispiel durch einen Wohnungseinbruch entstehen. Du kannst zusätzlich auch den “einfachen Diebstahl auswärts” versichern. Wenn dir beispielsweise deine Handtasche im Restaurant gestohlen wird, gilt das als einfacher Diebstahl auswärts. Ebenfalls zusätzlich zur Grunddeckung kannst du bei der Hausratversicherung Glasbruchschäden versichern. Darunter zählen zum Beispiel eingeschlagene Fensterscheiben oder beschädigte Lavabos, WC-Schüsseln und Glaskeramik-Kochfelder.

Achte auf die richtige Berechnung der Versicherungssumme

Schäden am Hausrat werden bis zur Summe gedeckt, welche du als Wert des Hausrats angegeben hast. Wichtig ist, dass du auf die richtige Berechnung der Versicherungssumme achtest. So vermeidest du eine Unterversicherung. Bei einer Unterversicherung würde dir die Versicherung im Schadensfall die Zahlung kürzen bzw. den Schaden nur bis zur angegebenen Versicherungssumme ersetzen. Deine Versicherung wird dir ein Inventarblatt zur Verfügung stellen, mit dem du die genaue Versicherungssumme deines Hausrats ermitteln kannst. Die Basisversicherungssumme gründet auf der Anzahl Zimmer, Anzahl Personen im Haushalt und dem Einrichtungsstandard (dies bezieht sich auf den Wert deiner Einrichtung). Die verschiedenen Versicherungsgesellschaften bieten dir einen Rechner an, mit dem du den Wert deines Hausrats und damit die Versicherungssumme berechnen kannst.

Schütze dich mit einer Privathaftpflichtversicherung bei Sach- und Personenschäden

In Fällen, in denen man Dritten gegenüber Personen- aber auch Sachschäden verursacht, haftet man in der Schweiz gemäss Gesetz in unbegrenzter Höhe. Eine Privathaftpflichtversicherung übernimmt genau solche Schäden. Als Mieter bist du in der Schweiz zum Teil sogar verpflichtet, diese abzuschliessen. Damit sollst du gedeckt sein, wenn du als Mieter am Wohnobjekt Schäden verursachst. Doch auch wenn keine allgemeine Pflicht für das Abschliessen dieser Versicherung besteht, ist sie genauso wie die Hausratversicherung sehr empfehlenswert. Im schlimmsten Fall könnten bei einem Schadensfall Kosten auf dich zukommen, welche du unter Umständen jahrelang abbezahlen musst, wenn du keine Haftpflichtversicherung hast.

Auch hier solltest du auf die richtige Berechnung der Versicherungssumme achten. Bei einer zu hohen Summe zahlst du zu viel Prämie und im Falle der Unterversicherung kürzt dir die Versicherung im Schadensfall die Zahlung.

Profitiere von einem Kombi-Paket und vergleiche die Angebote

Viele Versicherungsgesellschaften bieten für junge Erwachsene kombinierte Pakete für die Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung an, mit denen du meist von Rabatten bei den Prämien profitieren kannst. Ausserdem raten wir dir die Preise und inbegriffenen Leistungen der Anbieter zu vergleichen, bevor du eine Versicherung abschliesst. Damit müsstest du ein Angebot mit einem für dich passenden Preis-Leistungs-Verhältnis finden.

Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag unter die Arme greifen konnten und du nun eine nützliche Hilfestellung für deine Entscheidung erhalten hast. Nun wünschen wir dir eine schöne und sichere Zeit in deiner ersten Wohnung.

Ein weiteres Thema, das dich mit dem Auszug von Zuhause interessieren könnte, wäre die Krankenkasse. Unter den weiterführenden Links findest du einen nützlichen Ratgeber, der dir die wichtigsten ersten Informationen dazu liefert.


Neu - diverse Versicherungen direkt über flatfox bestellen:


Zurück zur Übersicht