Wohnen in Dietikon

Dietikon – Wo Stadt und Grün aufeinandertreffen

Den perfekten Mix aus Stadt und Land findest du in Dietikon. Die Stadt im Limmattal besticht durch ihren ländlichen Charme und die Nähe zum Zürcher Stadtzentrum.

Der Busbahnhof DietikonDer Busbahnhof Dietikon


Vor mehr als 200 Jahren gehörte Dietikon noch zum Kanton Baden. 1803 löste Napoleon den Kanton als solchen auf und wies das Dorf dem Kanton Zürich zu. Dieser Kantonswechsel erwies sich für Dietikon als Tor zum wirtschaftlichen Aufschwung. Im 19. Jahrhundert blieb Dietikon vorerst ein ländliches Dorf, gegen Mitte und Ende des Jahrhunderts zeichnete sich jedoch die Industrialisierung ab. Einen wichtigen Einfluss brachte auch die Eisenbahn, mit der “Spanischbrötlibahn”, die Dietikon einen der ersten Bahnhöfe der Schweiz bescherte. Dietikon mauserte sich allmählich vom Bauerndorf zur industrialisierten Stadt. Aber auch heute noch ist Dietikon im Herzen ein Dorf geblieben, die Nähe zur Stadt Zürich bringt ihr zudem das gewisse Etwas.

Wir zeigen euch die Besonderheiten Dietikons in vier Kategorien zu Zahlen, Pendlern, Fotos und Insider Tipps.
 

In Zahlen

 


 

Dietikon in Zahlen bietet einen Überblick über die wichtigsten Ziffern rund um’s Wohnen.
Mehr zur Kategorie In Zahlen

Pendlerübersicht

 


Die wichtigsten Pendlerstrecken für ÖV und Auto ab Dietikon sind hier aufgelistet.
Mehr Zur Kategorie Pendlerübersicht

Durch die Kamera

LimmatLimmat


Hier halten wir Dietikon in Fotos für euch fest.
Mehr zur Kategorie Durch die Kamera

Insider Tipps

1. Dietikon in einem Wort zusammengefasst ...
2. Einen typischen Dietiker erkennt man an…
3. Den Hunger und Durst stillt man am besten …
4. In Dietikon entspannst du dich besonders bei ...
5. Das dietiker Veranstaltungshighlight des Jahres ist ...

Tipps zum Stadtleben geben dir die Dietiker gleich selber.
Mehr zur Kategorie Insider Tipps

Wohnungen Dietikon
Zurück zu Städte der Schweiz | Wohnen in WetzikonWeiter zu In Zahlen