Dübendorf durch die Kamera

Dübendorf in Bildern

Während unserem Spaziergang durch das Städtchen haben wir ein paar Fotos gemacht, die wir dir nicht vorenthalten wollen. Vielleicht überzeugen die Impressionen ja und Dübendorf wird zu deinem neuen Wohnort.


Der Bahnhof Dübendorf bietet Anschluss an Bus und Bahn. Dank den Einkaufsmöglichkeiten im Migrolino kann auch wochenends das Wichtigste eingekauft werden. Im Bahnhof Imbiss kann man sich, wenn es schnell gehen muss, vor der Abfahrt mit der S-Bahn verpflegen.


Im Kern der Stadt “Dübi” finden sich zahlreiche Mehrfamilienhäuser, teils sogar mit kleinen Gärten. Für spontane Einkäufe lässt sich ziemlich alles in Dübendorf finden. Die Geschäfte sind alle nahe beieinander, was das Einkaufen erleichtern kann.


Die Glatt ist ein Fluss im Kanton Zürich und fliesst direkt durch die Stadt Dübendorf. Sie fliesst über den Rhein direkt in die Nordsee. Der Fluss wurde über weite Strecken reguliert. Nun gibt es aber zum Beispiel auch im Bereich der Eawag in Dübendorf Renaturierungspläne.


Das Flieger-Flab Museum befindet sich auf dem Gelände des Militärflugplatzes in Dübendorf. Es sind zig Flugzeuge und Hubschrauber ausgestellt aus der Zeit des ersten Weltkriegs bis zur Nachkriegszeit und darüber hinaus. Für die faszinierten Aviatikliebhaber ist nicht nur wegen den Flugsimulatoren ein Besuch im Museum ein Muss.


In Gfenn, am östlichen Rande der Gemeinde Dübendorf, befindet sich die Lazariterkirche. Sie ist ein aus dem 13. Jahrhundert stammender Sakralbau und war früher Teil eines Klosters des Lazarus-Ordens. Die Kirche wurde im Baustil der Romanik errichtet.


Das Eingangsportal der Lazariterkirche, die als Wahrzeichen von nationaler Bedeutung ist, befindet sich an der Westfassade. Das Hauptportal konnte weitgehend restauriert werden. Seit 1967 dient der Bau aus der Romanik als paritätische Kirche. 


Gfenn ist ein Weiler, der zu Dübendorf gehört. Früher waren in Gfenn hauptsächlich Bauernhöfe zu finden. Seit den 1950er Jahren hat sich Gfenn kontinuierlich entwickelt, neue Siedlungen sind dazu gekommen und neue Quartiere entstanden. Der Kern besteht aus alten Flarzhäuser und liegt direkt am Naturschutzgebiet.


Übersicht «Städte der Schweiz» | Weiter zu Insider Tipps Dübendorf