Hypothek

Eine Hypothek ist...

... ein Grundpfandrecht. Dabei verpfändet der Haus- oder Wohnungseigentümer eine Immobilie eine Gläubigen, wie zum Beispiel der Bank. Als Gegenleistung erhält derjenige, der die Hypothek abgeschlossen hat, ein Dahrlehen des Gläubigen, das er zur Finanzierung der Immobilie verwenden kann. Der Hypothekarnehmer ist vertraglich verpflichtet einen Hypothekarzins zu bezahlen. Kann der Wohnungseigentümer den Hypothekarzins nicht mehr bezahlen, dann dient die Immobilie als Pfand für das Dahrlehen, dass z.B. die Bank gesprochen hat.

 

Englisch 🇺🇸 mortgage (loan)
Französisch 🇫🇷 hypothèque
Italienisch 🇮🇹 ipoteca

 

 

Zurück zum Glossar