Kreis 9

Altstetten & Albisrieden - Züri Downtown

Der bevölkerungsreichste Kreis Zürichs befindet sich am Rande der Stadt und grenzt im Norden an die Limmat. Die Mietpreise sind in diesem Gebiet etwas günstiger.

Bereits einige Jahre vor Christus war das Gebiet des heutigen Kreis 9 bewohnt. Die Alemannen gaben damals der Gegend den Namen “Altestin”, was “bei den alten Häusern” bedeutet. Der andere Teil des Kreises, Albisrieden entwickelte sich rasch aus einem alten bäuerlichen Ort dank dem Anschluss von Industriekolonien. Die Eingemeindung des Gebiets fand schlussendlich 1934 statt.

Das Aufblühen Altstettens wurde durch die Inbetriebnahme der Eisenbahnstrecke Zürich–Baden der Schweizerische Nordbahn und der Eröffnung des Bahnhofs vorangetrieben. In Altstetten befinden sich heute viele Kleingewerbebetriebe. Ein grosser Teil der Arbeitsplätze sind aber in der Informatik-, Bank- und Dienstleistungsbranche und bringen viele neue 

Man findet in Altstetten auch Architektur auf hohem Niveau: Die neue reformierte Kirche oder das Bahnhofsgebäude von Max Vogt ist ein renommiertes Hochhaus. Die SBB erschaffte mit dem Bau des Bahnhof Altstettens eine ihrer wichtigsten architektonischen Bauten. Allgemein gilt Altstetten als das meist bebaute Quartier der Stadt. Nebst den industriellen Teilen, sind auch ruhigere Plätze mit hoher Wohnqualität auffindbar.

Wohnungen Kreis 9

zurück zu Kreis 8 | City-Guide Zürich | weiter zu Kreis 10